Die Künstlerin

Kurze Biografie
 
Mein Name ist Eva Veronika Röthlein und ich wurde am 25.03.1986 in München (Deutschland) geboren. Schon immer war ich kreativ, habe gerne gebastelt und gemalt – bereits als ganz kleines Mädchen, danach im Kindergarten und später in der Schule – Kunst war und ist meine absolute Lieblingsaktivität.
Nach dem Abitur stand ich dann vor einer schwierigen Entscheidung: Kunststudium ja oder nein? Letzten Endes habe ich mich dagegen entschieden, da ich nicht wollte, dass ständige Bewertungen oder der Druck einer Arbeit mir eines Tages den Spaß am Malen nehmen. Ich wollte nicht kreativ sein müssen, sondern kreativ sein können.
In den darauf folgenden Jahren studierte ich deshalb Sprachen an der Universität – Spanisch , Italienisch, Englisch und Deutsch als Fremdsprache. Zuerst in München, danach in Genua (Italien), wo ich meinen Bachelor in „Literatur und Fremdsprachen für Unternehmen und Tourismus“ abgeschlossen habe.
Nach meiner Bachelorarbeit habe ich mir Zeit für mich genommen, bin viel gereist und habe begonnen so viele Bilder wie nie zuvor zu malen. Außerdem habe ich angefangen zu schreiben: Ich denke Wörter und Farben, genauso wie Wörter und Bilder inspirieren sich gegenseitig und entwickeln zusammen eine noch größere Ausdruckskraft. Zum Teil schreibe ich Texte zu meinen Bildern (bzw. auf meine Bilder) oder male Bilder zu meinen Texten. In der Zeit nach dem Bachelorabschluss habe ich auch diese Internetseite entworfen.
Die Fotografie ist eine andere künstlerische Aktivität, die ich vor allem für meine Postkarten verwende. Ich bin keine professionelle Fotografin, aber Fotos erlauben mir Momente festzuhalten, die ich später mit Farbe auf die Leinwand bringen will oder die mich inspirieren (nicht immer hat man Farbe und Leinwand dabei, aber das Handy schon :) …).
 
Was ist KUNST für mich?
 
Mit meiner Kunst will ich Emotionen auf die Leinwand bringen; schöne, unvergessliche Momente festhalten. Ich liebe intensive Farben und Kontraste, mit denen ich male, was ich sehe, fühle oder träume. Mein Lieblingsmotiv ist mit Sicherheit die NATUR. Alles in der Natur ist Kunst, alle Farben und Formen sind ausdrucksstark und einzigartig. Ich denke, die Natur besteht nicht nur aus Pflanzen, Blumen und Bäumen, die wir sehen, sondern ist auch eine positive, unsichtbare Energie, die uns umgibt und begleitet. Diesen Gedanken findet ihr auf manchen meiner abstrakteren Gemälde in Form von fließenden, wellenförmigen Linien. 
Kunst ist für mich aber auch Gartenkunst, die Kunst des guten Essens oder die Kunst, sich ein schönes zu Hause zu gestalten, mit den Menschen, die man liebt. Kunst findet man meiner Meinung nach in allen Lebensbereichen.
 
“Es sind die unbezahlbaren Momente in der Natur und mit den geliebten Menschen, zusammen mit allen damit verbundenen Emotionen, die das Leben wunderschön machen.” by EvR
 
Was mache ich im Moment?
 
Ich mache Übersetzungen von zu Hause aus, unterrichte Englisch/Deutsch als Fremdsprache und investiere meine restliche Zeit in den Bau eines Bed & Breakfasts, in Savona, Italien. Das Grundstück, auf dem das Haus gebaut wird, ist circa 7000 Quadratmeter groß und war ein wilder Dschungel, als ich das Land vor vier Jahren gekauft habe.
In den letzten Jahren haben ich und mein Lebenspartner den Dschungel in einen Garten verwandelt, in den ich nach wie vor sehr viel Zeit investiere. Das Land hier in Ligurien, ist terrassenförmig aufgebaut. Auf unseren Terrassen wir haben circa 40 Olivenbäume, viele verschiedene Obstbäume, mehr als einen Gemüsegarten und viele, viele Blumen.
Ich hoffe, dass das ganze Projekt bis Anfang/Mitte 2018 vervollständigt wird und wir dort einziehen können.